Buch- und Filmtipps

Herausgegeben vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung (Hrsg.)

  • 80 Seiten
  • Verlag: Schwabenverlag (22. September 2015)
  • ISBN-10: 3796616801
  • ISBN-13: 978-3796616808

Am 11. April 2015 hat Papst Franziskus ein Heiliges Jahr der Barmherzigkeit angekündigt, das am 8. Dezember beginnt. Barmherzigkeit ist das große Anliegen des Papstes, das sein Denken und Handeln durchzieht. Für ihn ist sie Quelle der Freude, der Gelassenheit und des Friedens, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt. Weil Gott barmherzig an den Menschen handelt und sie trotz aller Begrenztheit für immer von ihm geliebt sind, können sie die erfahrene Liebe weitergeben und ihren Mitmenschen in dieser Haltung begegnen. Damit gibt Papst Franziskus erneut ein deutliches Signal dafür, wie er sich auch den Umgang unter den Gläubigen vorstellt.

Unterstrichen wird seine theologische Absicht auch durch das Datum der Eröffnung: Genau fünfzig Jahre davor endete das Zweite Vatikanische Konzil, mit dem ein neues Verständnis vom Handeln der Kirche in der Welt begann. Zur Vorbereitung und Durchführung legt der damit beauftragte Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung eine Buchreihe vor, die das Thema Barmherzigkeit unter verschiedenen Zugängen erschließt. In klar verständlicher Sprache geschrieben wenden sich die Bücher an alle, die der Einladung des Papstes folgen und sich auf einen Weg zu mehr Barmherzigkeit machen.

 

Werbeanzeigen

Herausgegeben vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung (Hrsg.)

  • 80 Seiten
  • Verlag: Schwabenverlag (22. September 2015)
  • ISBN-10: 9783796616846
  • ISBN-13: 978-3796616846
  • ASIN: 3796616844

Am 11. April 2015 hat Papst Franziskus ein Heiliges Jahr der Barmherzigkeit angekündigt, das am 8. Dezember beginnt. Barmherzigkeit ist das große Anliegen des Papstes, das sein Denken und Handeln durchzieht. Für ihn ist sie Quelle der Freude, der Gelassenheit und des Friedens, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt. Weil Gott barmherzig an den Menschen handelt und sie trotz aller Begrenztheit für immer von ihm geliebt sind, können sie die erfahrene Liebe weitergeben und ihren Mitmenschen in dieser Haltung begegnen.

Damit gibt Papst Franziskus erneut ein deutliches Signal dafür, wie er sich auch den Umgang unter den Gläubigen vorstellt. Unterstrichen wird seine theologische Absicht auch durch das Datum der Eröffnung: Genau fünfzig Jahre davor endete das Zweite Vatikanische Konzil, mit dem ein neues Verständnis vom Handeln der Kirche in der Welt begann. Zur Vorbereitung und Durchführung legt der damit beauftragte Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung eine Buchreihe vor, die das Thema Barmherzigkeit unter verschiedenen Zugängen erschließt. In klar verständlicher Sprache geschrieben wenden sich die Bücher an alle, die der Einladung des Papstes folgen und sich auf einen Weg zu mehr Barmherzigkeit machen.

Herausgegeben vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung

  • 80 Seiten
  • Verlag: Schwabenverlag (22. September 2015)
  • ISBN-10: 9783796616877
  • ISBN-13: 978-3796616877
  • ASIN: 3796616879

Am 11. April 2015 hat Papst Franziskus ein Heiliges Jahr der Barmherzigkeit angekündigt, das am 8. Dezember beginnt. Barmherzigkeit ist das große Anliegen des Papstes, das sein Denken und Handeln durchzieht. Für ihn ist sie Quelle der Freude, der Gelassenheit und des Friedens, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt. Weil Gott barmherzig an den Menschen handelt und sie trotz aller Begrenztheit für immer von ihm geliebt sind, können sie die erfahrene Liebe weitergeben und ihren Mitmenschen in dieser Haltung begegnen. Damit gibt Papst Franziskus erneut ein deutliches Signal dafür, wie er sich auch den Umgang unter den Gläubigen vorstellt.

Unterstrichen wird seine theologische Absicht auch durch das Datum der Eröffnung: Genau fünfzig Jahre davor endete das Zweite Vatikanische Konzil, mit dem ein neues Verständnis vom Handeln der Kirche in der Welt begann. Zur Vorbereitung und Durchführung legt der damit beauftragte Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung eine Buchreihe vor, die das Thema Barmherzigkeit unter verschiedenen Zugängen erschließt. In klar verständlicher Sprache geschrieben wenden sich die Bücher an alle, die der Einladung des Papstes folgen und sich auf einen Weg zu mehr Barmherzigkeit machen.

Herausgegeben vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung

8 Büchlein der Reihe Barmherzigkeit

  • 80 Seiten
  • Verlag: Schwabenverlag (22. September 2015)
  • ISBN-10: 3796616860
  • ISBN-13: 978-3796616860

Am 11. April 2015 hat Papst Franziskus ein Heiliges Jahr der Barmherzigkeit angekündigt, das am 8. Dezember beginnt. Barmherzigkeit ist das große Anliegen des Papstes, das sein Denken und Handeln durchzieht. Für ihn ist sie Quelle der Freude, der Gelassenheit und des Friedens, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt. Weil Gott barmherzig an den Menschen handelt und sie trotz aller Begrenztheit für immer von ihm geliebt sind, können sie die erfahrene Liebe weitergeben und ihren Mitmenschen in dieser Haltung begegnen. Damit gibt Papst Franziskus erneut ein deutliches Signal dafür, wie er sich auch den Umgang unter den Gläubigen vorstellt.

Unterstrichen wird seine theologische Absicht auch durch das Datum der Eröffnung: Genau fünfzig Jahre davor endete das Zweite Vatikanische Konzil, mit dem ein neues Verständnis vom Handeln der Kirche in der Welt begann. Zur Vorbereitung und Durchführung legt der damit beauftragte Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung eine Buchreihe vor, die das Thema Barmherzigkeit unter verschiedenen Zugängen erschließt. In klar verständlicher Sprache geschrieben wenden sich die Bücher an alle, die der Einladung des Papstes folgen und sich auf einen Weg zu mehr Barmherzigkeit machen.

Herausgegeben vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung (Hrsg.)

8 Büchlein der Reihe Barmherzigkeit

  • 80 Seiten
  • Verlag: Schwabenverlag (22. September 2015)
  • ISBN-10: 9783796616853
  • ISBN-13: 978-3796616853
  • ASIN: 3796616852

Am 11. April 2015 hat Papst Franziskus ein Heiliges Jahr der Barmherzigkeit angekündigt, das am 8. Dezember beginnt. Barmherzigkeit ist das große Anliegen des Papstes, das sein Denken und Handeln durchzieht. Für ihn ist sie Quelle der Freude, der Gelassenheit und des Friedens, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt. Weil Gott barmherzig an den Menschen handelt und sie trotz aller Begrenztheit für immer von ihm geliebt sind, können sie die erfahrene Liebe weitergeben und ihren Mitmenschen in dieser Haltung begegnen. Damit gibt Papst Franziskus erneut ein deutliches Signal dafür, wie er sich auch den Umgang unter den Gläubigen vorstellt.

Unterstrichen wird seine theologische Absicht auch durch das Datum der Eröffnung: Genau fünfzig Jahre davor endete das Zweite Vatikanische Konzil, mit dem ein neues Verständnis vom Handeln der Kirche in der Welt begann. Zur Vorbereitung und Durchführung legt der damit beauftragte Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung eine Buchreihe vor, die das Thema Barmherzigkeit unter verschiedenen Zugängen erschließt. In klar verständlicher Sprache geschrieben wenden sich die Bücher an alle, die der Einladung des Papstes folgen und sich auf einen Weg zu mehr Barmherzigkeit machen.

Herausgegeben vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung (Hrsg.)

8 Büchlein der Reihe Barmherzigkeit

  • 80 Seiten
  • Verlag: Schwabenverlag (22. September 2015)
  • ISBN-10: 3796616836
  • ISBN-13: 978-3796616839

Am 11. April 2015 hat Papst Franziskus ein Heiliges Jahr der Barmherzigkeit angekündigt, das am 8. Dezember beginnt. Barmherzigkeit ist das große Anliegen des Papstes, das sein Denken und Handeln durchzieht. Für ihn ist sie Quelle der Freude, der Gelassenheit und des Friedens, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt. Weil Gott barmherzig an den Menschen handelt und sie trotz aller Begrenztheit für immer von ihm geliebt sind, können sie die erfahrene Liebe weitergeben und ihren Mitmenschen in dieser Haltung begegnen. Damit gibt Papst Franziskus erneut ein deutliches Signal dafür, wie er sich auch den Umgang unter den Gläubigen vorstellt.

Unterstrichen wird seine theologische Absicht auch durch das Datum der Eröffnung: Genau fünfzig Jahre davor endete das Zweite Vatikanische Konzil, mit dem ein neues Verständnis vom Handeln der Kirche in der Welt begann. Zur Vorbereitung und Durchführung legt der damit beauftragte Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung eine Buchreihe vor, die das Thema Barmherzigkeit unter verschiedenen Zugängen erschließt. In klar verständlicher Sprache geschrieben wenden sich die Bücher an alle, die der Einladung des Papstes folgen und sich auf einen Weg zu mehr Barmherzigkeit machen.

Herausgegeben vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung (Hrsg.)

8 Büchlein der Reihe Barmherzigkeit

  • 80 Seiten
  • Verlag: Schwabenverlag (22. September 2015)
  • ISBN-10: 379661681X
  • ISBN-13: 978-3796616815

Am 11. April 2015 hat Papst Franziskus ein Heiliges Jahr der Barmherzigkeit angekündigt, das am 8. Dezember beginnt. Barmherzigkeit ist das große Anliegen des Papstes, das sein Denken und Handeln durchzieht. Für ihn ist sie Quelle der Freude, der Gelassenheit und des Friedens, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt. Weil Gott barmherzig an den Menschen handelt und sie trotz aller Begrenztheit für immer von ihm geliebt sind, können sie die erfahrene Liebe weitergeben und ihren Mitmenschen in dieser Haltung begegnen. Damit gibt Papst Franziskus erneut ein deutliches Signal dafür, wie er sich auch den Umgang unter den Gläubigen vorstellt.

Unterstrichen wird seine theologische Absicht auch durch das Datum der Eröffnung: Genau fünfzig Jahre davor endete das Zweite Vatikanische Konzil, mit dem ein neues Verständnis vom Handeln der Kirche in der Welt begann. Zur Vorbereitung und Durchführung legt der damit beauftragte Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung eine Buchreihe vor, die das Thema Barmherzigkeit unter verschiedenen Zugängen erschließt. In klar verständlicher Sprache geschrieben wenden sich die Bücher an alle, die der Einladung des Papstes folgen und sich auf einen Weg zu mehr Barmherzigkeit machen.

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 13 Followern an

Werbeanzeigen