Buch- und Filmtipps

Warum ich mich nicht als schwul bezeichne: Wie ich meine sexuelle Identität entdeckte und Frieden fand

Posted on: 07/09/2020

by Daniel C. Mattson (Autor)

Daniel C. Mattson wuchs in einer christlichen Familie auf und spürte seine Neigung zu Jungs schon im Alter von sechs Jahren. Sein späteres Leben war gekennzeichnet von den Turbulenzen zwischen seiner Gottesbeziehung und seiner sexuellen Neigung. Als er den Konflikt zwischen seinen sexuellen Bedürfnissen und der Lehre der Kirche als zu groß empfand, kehrte er Gott den Rücken und begann eine Beziehung mit einem anderen Mann.
In diesen sehr persönlichen Erinnerungen beschreibt Mattson seinen Weg der Abstürze und Erfolge, bis er schließlich den Frieden fand und seine wahre Identität entdeckte: als Mann und als geliebter Sohn Gottes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 24 anderen Followern an

%d Bloggern gefällt das: