Buch- und Filmtipps

Posts Tagged ‘Schutzengel

von René Lejeune (Autor), Doris Dunkmann (Übersetzer)

  • 192 Seiten
  • Verlag: Parvis; Auflage: 5., (1. Februar 2014)
  • ISBN-10: 3907525426
  • ISBN-13: 978-3907525425

Diese Botschaften eines Schutzengels sollen einzeln nacheinander gelesen und bedacht werden. Jeden Tag eine.
Sie sind «eingegeben». Ihr Wortlaut hat sich mühelos ergeben. Der, dem sie gleichsam «diktiert» wurden, führt sie nur aus.
Dein Schutzengel schaut ständig Gottes Angesicht (vgl. Mt 18,10). Und zugleich steht er dir Tag und Nacht bei, von deiner Geburt an bis zu deinem Übergang in die andere Welt; er wird dir beim Jüngsten Gericht zur Seite stehen. Er ist dein Begleiter in Ewigkeit.
Er hat einen Namen. Er liebt dich; er freut sich mit dir; er weint, wenn du weinst. Er vergießt Tränen, wenn du auf den «Vater der Lüge, den Menschenmörder von Anfang an» (Joh. 8,44) hörst. Er ist jedes Mal überglücklich, wenn du eine Anstrengung unternimmst, die dich Jesus ähnlicher macht, der «sanftmütig und von Herzen demütig» ist (Mt 11,29), jedes Mal, wenn du gemäß der Liebe lebst, wie sie der Apostel Paulus beschreibt (1 Kor 13).
Diese Botschaften sind ein Widerhall des Evangeliums, der Guten Nachricht, die den Menschen von Jesus Christus verkündigt worden ist. Oder auch ein Widerschein des irdischen Lebens des Gottessohnes.

Hermann Multhaupt (Hrsg.)

Artikel-Nr.: 50238, Fe-Medien-Verlag, 5 Euro

Eine wunderbare Sammlung „alter“ Gebete, die aus der Mode gekommen sind, aber unendlich viel wirkmächtige Liebe von Gott, von Maria, von den Engeln und den Heiligen beinhalten.

Gebete, die schon so vielen Menschen  geholfen haben und auch heute noch unser Leben retten können, wenn sie gläubig gebetet werden.

Schlagwörter: , , , , , ,

von Michael Hageböck (Autor), Dorothea Hageböck (Autor, Illustrator)

  • 64 Seiten
  • Verlag: fe-medienvlg; Auflage: 3 (6. Februar 2017)
  • ISBN-10: 3863570804
  • ISBN-13: 978-3863570804
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 14 Jahre

Mit diesem Buch lernen Kinder an der Hand ihres Schutzengels die wichtigsten Gebete und bauen eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus auf.

Es ist für das Gebet in der Familie oder als Begleitbuch zum Gottesdienst ebenso geeignet wie für Kindergruppen, Schulklassen und Erstkommunikanten. –

Ein Volltreffer für all, die hoch hinaus wollen!

Mein Engel und ich

Ein Weg mit dem heiligen Schutzengel in sieben Stufen

Der Glaube an den Schutzengel – soweit überhaupt noch vorhanden – steckt bei den meisten Menschen noch in den Kinderschuhen. Indessen ist in Kirche und Welt ein wahrhaft apokalyptischer Kampf entbrannt, ein Kampf zwischen Gut und Böse, zwischen guten und bösen Geistern. Um in diesem Kampf bestehen zu können, ist das Wissen um die hl. Engel, ihre Hilfe und ihre Verehrung nötiger als je zuvor. Es geht darum, nach einer wirklich erwachsenen Weise im Umgang mit ihnen zu streben. In diesem Büchlein wird in sieben Stufen ausführlich auf die damit verbundenen Möglichkeiten und Chancen eingegangen.

Die Grundgebete – den Kindern erklärt

Reinhard Abeln

Verlag: Butzon & Bercker; Auflage: 1., Aufl. (1. Januar 2009); ISBN-10: 3766612670; ISBN-13: 978-3766612670; 24 Seiten; 5 Euro; für 6 – 8 Jahre

In diesem Buch stellt Reinhard Abeln die christlichen Grundgebete vor und erklärt mit leicht verständlichen Worten ihre Bedeutung. Zahlreiche kindgerechte Farbillustrationen veranschaulichen die Erläuterungen. So werden Mädchen und Jungen mit den wichtigsten Gebeten der Kirche vertraut, auf die sie ein Leben lang zurückgreifen können.

 

 

 

Paul Badde
  • 2011,  384 Seiten, 16 farbige Abbildungen, mit Schwarz-Weiß-Abbildungen, Maße: 14,4 x 22,1 cm, CHRISTIANA VERLAG ISBN-10: 3717112074; ISBN-13: 9783717112075

2006 galt dieses Buch noch als Krimi. In den wenigen Jahren danach ist es ein Klassiker geworden: ein abenteuerlicher Pilger- und Reiseführer, der Menschen aus aller Welt zu dem versteckten Manoppello in die italienischen Abruzzen führt, wo sie staunend vor einem schimmernden Schleier verharren, den Badde hier für sie entdeckt hat.

Die VERA IKON Christi! Lange Zeit lockte das einzigartige Lichtbild Millionen nach Rom, bevor es dort im Jahr 1527 verschollen ging. Damit nicht genug. Von Rom aus nimmt Badde die Leser wie ein Detektiv noch weiter mit nach Jerusalem, zum Ursprung dieses Kronjuwels der Christenheit:

in die Morgendämmerung des allerersten Sonntags, am 7. April des Jahres 30. Mit dem Bordbuch der sensationellen Wiederentdeckung ist das wahre Bild in die Geschichte zurückgekehrt. Seitdem bewegt dieses Buch unzählige Herzen und Füße, wie all jene Leser beweisen, die sich in einem immer stärkeren Pilgerstrom nach Manoppello aufmachen. In dieser Neu-Ausgabe wurde der Klassiker um sechs Kapitel erweitert, in denen auch die spannende Entwicklung kurz skizziert wird, die das Buch selbst auslöste und zur Folge hatte.

Schlagwörter: ,

fromm! Die Einladung, das Katholische wieder mit allen Sinnen zu erleben

Elisabeth von Thurn und Taxis (Autor), Georg Ratzinger (Vorwort), Wilhelm Imkamp (Nachwort)

Fe-Medienverlag; Auflage: September 2009; ISBN-10:3939684619; ISBN-13: 978-3939684619;192 Seiten;  192 Seiten; 9.95 Euro

Fromm? Erich Fromm? Nein: Richtig fromm! Doch der alte Begriff ist inzwischen fast nur noch im Namen eines prominenten Psychoanalytikers geläufig. Er ist mit dem lateinischen „primus“ verwandt und hat ursprünglich die Bedeutung von „vorzüglich, förderlich, tapfer“.

Doch irgendwann begann man, das Frommsein ins Lächerliche zu ziehen. „Fromm“, so haben ungezählte Lehrer unzähligen Studenten weisgemacht, sei ein Gegensatz zu „aufgeklärt“. Dieses Buch hingegen soll der Rehabilitierung des schönen Wortes dienen. Es macht Sinn, „fromm“ zu sein, wozu Elisabeth von Thum und Taxis auch sehr persönlich einladen will.


Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 23 Followern an